Dom in Königsberg

10 Tage

21.06.-30.06.19
05.07.-14.07.19
02.08.-11.08.19

Danzig, die mehr als 1.000-jährige Hansestadt, hat viel zu bieten. Die nach großen Zerstörungen prächtig restaurierte Altstadt beeindruckt mit erhabenen Patrizierhäusern, hübschen kleinen Gassen mit Boutiquen und Cafés, alles wird überragt von der gewaltigen Marienkirche, einem der größten Backstein-Sakralbauten Europas. Spazieren Sie durch das mächtige Krantor und die Frauengasse mit den für Danzig typischen Beischlägen, die heute meist kleine Schmuckläden oder urige Kneipen beherbergen. Die Danziger Altstadt hat neben historisch Wertvollem und Sehenswertem auch ein quirliges Nachtleben mit kleinen Bars, urigen Kneipen und trendigen Musikclubs.

Masuren als Kontrast dazu ist mit seinen mehr als 2.000 Seen, malerischen Landschaften und autentischen kleinen Dörfern eine der schönsten Landschaften Europas - wie geschaffen für eine entspannte Radtour.

   Preis ab 849,- €

Reisebeschreibung

1. Tag: Danzig
Individuelle Anreise nach Gdańsk/Danzig zum Hotel. Um 14.30 Uhr Treffen mit der Reiseleitung und danach Besichtigung der Danziger Altstadt. Abendessen in einem ausgewählten Danziger Restaurant. Übernachtung in Danzig.

2. Tag: Danzig-Marienburg-Elbing (Rad: 35 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Zug nach Marienburg, wo Sie die größte mittelalterliche Festung Europas, die Burg des Deutschen Ordens, besichtigen. In den Mittagsstunden erfolgt die erste Radwanderung, eine einfache Strecke zum Einradeln, landschaftlich sehr schön, und anschließend ein kurzer Bustransfer nach Elbing. Das heutige Abendessen genießen Sie in einem Restaurant mit ausgezeichneter polnischer Küche. Übernachtung in Elbing.

3. Tag: Frisches Haff und Frauenburg (Rad: 45 km)
Heute unternehmen Sie eine Radwanderung nach Frombork/Frauenburg. Auf der Route werden Sie einen ersten Blick auf das Frische Haff werfen können. Am Abend hören Sie sich im Dom eine kurze Orgelpräsentation an. Übernachtung in Frauenburg.

4. Tag: Auf den Spuren von Nikolaus Kopernikus (Rad: 50 km)
Bevor Sie Frombork verlassen, besichtigen Sie den berühmten Dom. Hier hat Nikolaus Kopernikus seine weltverändernden Entdeckungen gemacht. Danach starten Sie die Radwanderung nach Orneta/Wormditt, anschließend Bustransfer nach Bartoszyce/Bartenstein zur Übernachtung.

5. Tag: Klappernde Störche und Orgelkonzert in Masuren (Rad: 55 km)
Ihre heutige Radtour führt Sie nach Kętrzyn/Rastenburg. Unterwegs besichtigen Sie in Święta Lipka/Heilige Linde die berühmte Wallfahrtskirche aus dem 17. Jh. und lauschen dabei einem kurzen Orgelkonzert. Nach einem Bustransfer erreichen Sie Rastenburg, Ihren Übernachtungsort in Masuren.

6. Tag: Auf dem Weg nach Gizycko / Lötzen (Rad: 55 km)
Am Morgen ein kurzer Bustransfer zur „Wolfsschanze“, dem ehemaligen Hitler-Hauptquartier, das Sie mit einem sachkundigen Fremdenführer besichtigen. Dann Radwanderung über Sztynort/Steinort nach Giżycko/Lötzen. Übernachtung in Lötzen.

7. Tag: Sommerhauptstadt Masurens – radfreier Tag
Heute können Sie eine landschaftlich sehr schöne Radtour um zahlreiche Seen unternehmen (ca. 40-50 km) oder den Tag nach Lust und Laune gestalten. Übernachtung in Lötzen.

8. Tag: Nikolaiken (Rad: 40 – 60 km)
Nach dem Frühstück erfolgt eine Schifffahrt nach Szymonka (ca. 2 Std.). Dort steigen Sie auf Ihre Drahtesel um und fahren nach Mikołajki/Nikolaiken. Nach einer Stadterkundung und kurzem Bummel radeln Sie durch den Masurischen Landschaftspark nach Krutyń/Kruttinnen. Übernachtung in Krutinnen.

9. Tag: Paddeltour auf der Kruttinna (Rad: 20 km)
Auf dem heutigen Programm stehen eine besonders schöne Radwanderung durch Naturreservate um Krutyń/Kruttinnen und eine Kajakfahrt auf der Krutynia (ca. 2-3 Std.). Abends erwartet Sie ein stimmungsvolles Abschiedsessen am Lagerfeuer. Übernachtung in Kruttinnen.

10. Tag: Abschied von Masuren
Gleich nach dem Frühstück fahren Sie mit einem Bus nach Warszawa/Warschau, wo Sie eine Führung durch die Altstadt unternehmen. Ende der Tour ist am Hauptbahnhof Warszawa Centralna um ca. 16.00 Uhr vorgesehen. Individuelle Heimfahrt.

-Programmänderungen vorbehalten-

Leistungen

Leistungen Radtour:

  • 9 Übernachtungen mit Halbpension
  • Gepäcktransport, Begleitbus, Pannenservice
  • Alle Transfers, Eintritte, Besichtigungen lt. Programm
  • Mineralwasser zur Verfügung an den Radtagen
  • Paddelboot- und Schiffsfahrt
  • Lagerfeuer
  • Sachkundige deutschsprachige Reiseleitung
  • Kartenmaterial

Gerne bieten wir Ihnen zusätzlich die Anreise zu dieser Radtour an. Denkbar wäre z.B die Bahnanreise nach Danzig, es gibt von Berlin täglich einen durchgehenden Zug ohne Umstieg. Ebenso ist die Rückreise mit dem Warschau - Express nach Berlin problemlos. Sie wollen lieber Zeit sparen und fliegen? Die Lufthansa fliegt ab mehreren deutschen Flughäfen direkt ohne Umstieg nach Danzig und von Warschau zurück Oder mit der polnischen LOT ab vielen deutschen Flughäfen über Warschau nach Danzig und der Rückflug von Warschau direkt nach Deutschland. Daneben gibt es viele andere Alternativen - gerne beraten wir Sie.

 

Preise

Preis p.P. Fahrradtour: EUR 849,-
EZZ: EUR 150,-
7 x Mittags-Picknick: EUR 56,-
Leihfahrrad: EUR 70,-
Elektro-Leihfahrrad (auf Anfrage): EUR 150,-
Beförderung des eigenen Rades: EUR 40,-

Wichtige Hinweise

Leihfahrrad: Damenräder mit 7-Gang-Nabenschaltung von Sachs, mit Rücktritt,  Herrenräder mit 6-Gang-Kettenschaltung von Shimano, Elektro-Leihfahrrad auf Anfrage möglich

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen, maximal 20 Personen