Radler in Masuren
Radpause in Masuren
Masuren
Radwanderung in Masuren: Danzig - Marienburg - Masuren - Warschau
Radler im Ermland
Danzig - An der Mottlau
Piratenschiff in Danzig
Radlerpause in Masuren
Masuren
Krutynia
Masuren
Oberländischer Kanal - Schiefe Ebene
Radlerpause am Oberländischen Kanal
Kanus auf dem Oberländischen Kanal
Mikolajki - die Parkplatzwächterin
Der Stinthengst in Nikolaiken
Heilige Linde
Masuren
Marina in Mikolajki
In Masuren
Räucherfisch
Ostpreußen - Pferdeland
Ostpreußen - Störcheland
Radwanderung in Masuren: Danzig - Marienburg - Masuren - Warschau
Radler im Ermland
Danzig - An der Mottlau
Piratenschiff in Danzig
Radlerpause in Masuren
Masuren
Krutynia
Masuren
Oberländischer Kanal - Schiefe Ebene
Radlerpause am Oberländischen Kanal
Kanus auf dem Oberländischen Kanal
Mikolajki - die Parkplatzwächterin
Der Stinthengst in Nikolaiken
Heilige Linde
Masuren
Marina in Mikolajki
In Masuren
Räucherfisch
Ostpreußen - Pferdeland
Ostpreußen - Störcheland

Radwanderung in Masuren individuell: Danzig - Marienburg - Masuren - Warschau

10 Tage

24.06.-03.07.22
08.07.-17.07.22
22.07.-31.07.22
05.08.-14.08.22
19.08.-28.08.22

Danzig, die mehr als 1.000-jährige Hansestadt, hat viel zu bieten. Die nach großen Zerstörungen prächtig restaurierte Altstadt beeindruckt mit erhabenen Patrizierhäusern, hübschen kleinen Gassen mit Boutiquen und Cafés, alles wird überragt von der gewaltigen Marienkirche, einem der größten Backstein-Sakralbauten Europas. Spazieren Sie durch das mächtige Krantor und die Frauengasse mit den für Danzig typischen Beischlägen, die heute meist kleine Schmuckläden oder urige Kneipen beherbergen. Die Danziger Altstadt hat neben historisch Wertvollem und Sehenswertem auch ein quirliges Nachtleben mit kleinen Bars, urigen Kneipen und trendigen Musikclubs.

Masuren als Kontrast dazu ist mit seinen mehr als 2.000 Seen, malerischen Landschaften und autentischen kleinen Dörfern eine der schönsten Landschaften Europas - wie geschaffen für eine entspannte Radtour.

   Preis ab 800,- €

Reisebeschreibung

1. Tag: Danzig
Individuelle Anreise nach Gdańsk/Danzig zum Hotel. Um 14.30 Uhr Treffen mit der Reiseleitung und danach Besichtigung der Danziger Altstadt. Abendessen in einem ausgewählten Danziger Restaurant. Übernachtung in Danzig.

2. Tag: Danzig-Marienburg-Elbing (Rad: 55 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Zug nach Marienburg, wo Sie die größte mittelalterliche Burg Europas, die Marienburg, besichtigen. Am Nachmittag erfolgt die erste Radwanderung von Marienburg nach Elbing, eine einfache Strecke zum Einradeln, landschaftlich sehr schön. Abendessen und Übernachtung in Elbing.

3. Tag: Frisches Haff und Frauenburg (Rad: 40 km)
Heute unternehmen Sie eine Radwanderung nach Frombork/Frauenburg. Ihre Route führt malerisch durch die Elbinger Höhen mit Blick auf das Frische Haff. In Frauenburg sollten Sie unbedingt den imposanten Dom besichtigen. Hier verbrachte Nikolaus Kopernikus die wichtigste Schaffenszeit seines Lebens. Abendessen und Übernachtung in Frauenburg.

4. Tag: Frauenburg – Heilsberg (Rad: 50 km)
Nach dem Frühstück haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Gegen Mittag Radwanderung nach Braniewo/ Braunsberg (ca. 20 km) und dann kurze Busfahrt nach Orneta / Wormditt. Per Rad erreichen Sie Ihren heutigen Standort Lidzbark Warmiński/Heilsberg, wo Sie am nächsten Tag die Burg der Ermländischen Fürstbischöfe besichtigen können (fakultativ). Abendessen und Übernachtung in Lidzbark Warmiński / Heilsberg.

5. Tag: Klappernde Störche (Rad: 72 km)
Ihre heutige Radtour führt Sie nach Kętrzyn / Rastenburg durch viel malerische Dörfer. Unterwegs können Sie in Święta Lipka / Heilige Linde die berühmte Wallfahrtskirche aus dem 17. Jh. besichtigen. Abendessen und Übernachtung in Kętrzyn/Rastenburg.

6. Tag: Auf dem Weg nach Gizycko / Lötzen (Rad: 60 km)
Heute geht es über Gierłoż (dort können Sie die „Wolfsschanze”, das ehemalige Führerhauptquartier in Ostpreußen, besichtigen) nach Giżycko/Lötzen. Abendessen und Übernachtung in Giżycko / Lötzen.

7. Tag: Sommerhauptstadt Masurens – radfreier Tag
Heute können Sie eine landschaftlich sehr schöne Radtour um zahlreiche Seen unternehmen (ca. 40-50 km) oder den Tag nach Lust und Laune gestalten. Abendessen und Übernachtung in Lötzen.

8. Tag: Lötzen – Mikolajki / Nikolaiken (Rad: 10 – 50 km)
Um die verkehrsreichen Straßen zu vermeiden, empfehlen wir eine wunderschöne Schifffahrt über die masurischen Seen, die miteinander durch Kanäle verbunden sind (fakultativ, die Fahrt nach Mikolajki dauert ca. 3 Std.). In Mikolajki/Nikolaiken, einem der schönsten Ferienorte Masurens, haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Zu Ihrem Übernachtungsort gelangen Sie per Rad. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel in der Nähe von Mikolajki.

9. Tag: Paddeltour auf der Kruttinna (Rad: 25 km)
Auf dem heutigen Programm steht eine Radtour durch den Masurischen Landschaftspark nach Krutyn/ Kruttinnen. Nachmittags können Sie eine wunderschöne Paddeltour auf dem malerischen Fluss Krutynia, wohl dem schönsten Fluss Masurens, unternehmen (fakultativ). An dem Tag empfehlen wir Ihnen auch eine Wanderung am See Mokre. Abendessen und Übernachtung in einer Pension in Krutyń.

10. Tag: Abschied von Masuren
Transfer mit dem Linienbus nach Warszawa/Warschau und Führung durch die Altstadt. Die Tour endet gegen 16:00 Uhr. Individuelle Heimreise.

-Programmänderungen vorbehalten-

Radwanderung in Masuren: Danzig - Marienburg - Masuren - Warschau

Radtour in Masuren individuell: Danzig - Marienburg - Masuren - Warschau

Radtour in Masuren individuell: Danzig - Marienburg - Masuren - Warschau

Radtour in Masuren individuell: Danzig - Marienburg - Masuren - Warschau

Radtour in Masuren

Radtour in Masuren individuell: Danzig - Marienburg - Masuren - Warschau

Radtour in Masuren individuell: Danzig - Marienburg - Masuren - Warschau

Leistungen

Leistungen Radtour:

  • 9 Übernachtungen mit Halbpension
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Transfers lt. Programm
  • Stadtführungen in Danzig und Warschau
  • Eintritt zur Marienburg
  • Assistenz-Hotline
  • Kartenmaterial und detaillierte Routenbeschreibung

Gerne bieten wir Ihnen zusätzlich die Anreise zu dieser Radtour an. Denkbar wäre z.B die Bahnanreise nach Danzig, es gibt von Berlin täglich einen durchgehenden Zug ohne Umstieg. Ebenso ist die Rückreise mit dem Warschau - Express nach Berlin problemlos. Sie wollen lieber Zeit sparen und fliegen? Die Lufthansa fliegt ab mehreren deutschen Flughäfen direkt ohne Umstieg nach Danzig und von Warschau zurück Oder mit der polnischen LOT ab vielen deutschen Flughäfen über Warschau nach Danzig und der Rückflug von Warschau direkt nach Deutschland. Daneben gibt es viele andere Alternativen - gerne beraten wir Sie.

 

Preise

Preis p.P. Fahrradtour: EUR 800,-
Einzelzimmerzuschlag: EUR 150,-
Leihfahrrad: EUR 70,-
Elektro-Leihfahrrad (auf Anfrage): EUR 150,-
Beförderung des eigenen Rades: auf Anfrage

Wichtige Hinweise

Leihfahrrad: 28 Zoll Unisex - Fahrräder mit tiefem Einstieg mit 7-Gang-Nabenschaltung von Shimano, Elektro-Leihfahrrad auf Anfrage möglich

Mindestteilnehmerzahl 6 Personen, maximal 14 Personen

Zur Druckversion: Radwanderung in Masuren: Danzig – Marienburg – Masuren – Warschau - individuell

Reisebedingungen der Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG