Krakau - Weihnachtsmarkt
Hohe Tatra
Krakau
Hohe Tatra
Krakau - Weihnachtsmarkt
Bei den Goralen in der Hohen Tatra
Winterlicher Markt in Krakau
Zakopane - Hohe Tatra
Schlittenfahrt in der Hohen Tatra
Krakau - Weihnachtsmarkt
Krakau - Markt
Krakau - Tuchhallen
Hohe Tatra - Goralenkapelle
Krakau - der Wawel im Winter
Hohe Tatra
Weihnachtsmarkt in Krakau
Zakopane in der Hohen Tatra
Schlittenfahrt in der Hohen Tatra
Krakau - Marienkirche
Weihnachtsmarkt in Krakau
Krakau - Weihnachtsmarkt
Krakau - Markt
Krakau - Tuchhallen
Hohe Tatra - Goralenkapelle
Krakau - der Wawel im Winter
Hohe Tatra
Weihnachtsmarkt in Krakau
Zakopane in der Hohen Tatra
Schlittenfahrt in der Hohen Tatra
Krakau - Marienkirche
Weihnachtsmarkt in Krakau

03.12.-07.12.2020
17.12.-21.12.2020

5 Tage

Weihnachtlich geschmücktes Krakau, gute Mittelklasse-Hotels, landestypische Küche, Verköstigungen, Stadtführung in Krakau mit Tuchhallen, Wawel-Schloss und Marien-Kirche, winterliche Hohe Tatra –das kleinste Hochgebirge der Welt-, Wintersportzentrum Zakopane, Gondelbahnfahrt zum Gipfel, Lagerfeuer mit Würstchen u.v.m.

   Preis ab 539,- €

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise | Slawisches Rom
Anreise nach Krakau. Bei Buchung inkl. Flugpaket Transfer vom Flughafen zum Hotel. Wegen ihrer vielen Kirchen wird die Königsstadt an der Weichsel als „Slawisches Rom“ bezeichnet. Nach dem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, werden Sie am Abend von unserem Reiseleiter erwartet, der Sie bei einem Begrüßungsgetränk in das Programm der kommenden Tage einweist. Übernachtung in Krakau.

2. Tag: Königsstadt | Tuchhallen | Marktplatz | Untergrund-Museum
Nach dem Sie sich am üppigen Frühstück gestärkt haben, geht es zu einer Stadtführung durch Krakau. Man sagt, man könne die Seele der Polen nicht kennenlernen, ohne Krakau besucht zu haben. Krakau war Sitz der polnischen Könige, bis 1596 polnische Hauptstadt und der gesamte Altstadtbereich wurde in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Höhepunkte der Besichtigung sind die Tuchhallen, die Marienkirche sowie eine Außenführung entlang des Wawel-Hügels mit dem Königs-Schloss. Direkt unter dem größten Hauptmarkt Europas besuchen Sie das moderne Untergrundmuseum, das Ihnen die hochinteressante Stadtentstehungsgeschichte näherbringt. Am Nachmittag empfehlen wir die historische Stadt auf eigne Faust zu erkunden.

3. Tag: Polnische Alpen | Basar | Holzarchitektur | Goralen
Heute brechen Sie auf in die faszinierende Region des polnischen Tatra-Gebirges. Die Hohe Tatra ist in ihren Ausmaßen sehr überschaubar, gilt aber aufgrund ihres alpinen Charakters als kleinstes Hochgebirge der Welt. Der höchste Berg in den „Polnischen Alpen“ ist der Rysy und bringt es auf knapp 2.500 Meter. Zahlreiche Wanderwege führen zu malerischen Seen, Tälern, Wasserfällen und Höhlen. Polens „Winterhauptstadt“ Zakopane lernen Sie bei einer Stadtführung kennen. Die hiesige Holzarchitektur ist einzigartig und der örtliche Basar hat eine ganz besondere Atmosphäre. Die Hohe Tatra ist die Heimat der Goralen. Die Bevölkerungsgruppe der Goralen lebt nur hier in der Region und ist bekannt für farbenfrohe Trachten, einen eigenen Dialekt und stets gute Laune. Nach den ersten Eindrücken unternehmen Sie eine Fahrt mit der Standseilbahn zum Gubałówka-Berg, wo sich Ihnen ein herrliches Tatra-Panorama bietet. Nach dem Zimmerbezug in Ihrer Unterkunft im Gebirge genießen Sie das Abendessen.

4. Tag: Tatra Panorama | Glasfenstermalereien | Räucherkäse | Schlittenfahrt | Lagerfeuer
Heute können Sie sich an dem eindrucksvollen Blick auf die umliegende alpine Gebirgslandschaft erfreuen. Sie fahren mit der Gondelbahn zum höchsten Gipfel in Zakopane, dem Kasprowy Wierch mit 1987 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Zurück im Tal sehen Sie in Jaszczurówka die wunderschöne Holzkappelle, die mit Glasfenstermalereien vom landesweit bekannten Maler der polnischen Moderne Stanisław Witkiewicz verziert wurde. Etwas außerhalb der Stadt erreichen Sie entlang dem Koscieliska-Tal eine traditionelle Käse-Räucherhütte, um mit „Preiselbeeren an Räucherkäse“ eine regionale Köstlichkeit zu probieren. Der restliche Nachmittag bleibt zur freien Verfügung. Am Abend erwartet Sie eine unvergessliche Schlitten- bzw. Kutschfahrt mit Lagerfeuer und Würstchenbraten.

5. Tag: Heimreise
Voller Eindrücke nach dem Frühstück Rückfahrt nach Krakau und individuelle Weiterreise oder bei Buchung inkl. Flugpaket Transfer zum Flughafen und Heimreise.

- Programmänderungen vorbehalten -

Leistungen

Leistungen Rundreise:

  • 4 x Übernachtung mit Frühstück in guten Mittelklasse-Hotels
  • 1 x Abendessen im Hotel in Zakopane
  • Begrüßungsgetränk am 1. Tag
  • 1 x abendliches Lagerfeuer mit Würstchen
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung
  • Programm, Führungen und Besichtigungen inkl. Eintrittskosten wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Busfahrten gemäß Reiseverlauf in modernen Nichtraucher-Reisebussen oder Kleinbussen

Zusätzliche Leistungen bei Buchung inkl. Flugpaket:

  • Flüge mit LOT Polish Airlines oder Lufthansa von Deutschland nach Krakau und zurück (Direktflüge und Umsteigeverbindungen) gegen Aufpreis auf Anfrage
  • Transfers Flughafen – Hotel - Flughafen
  • Flughafensteuern/Flugsicherheitsgebühren und Mitnahme vorn Reisegepäck inklusive

* Preisbeispiel: Bitte beachten Sie, dass aufgrund der sich rasch verändernden Flugpreise möglicherweise zum Zeitpunkt Ihrer Reisebuchung deutlich günstigere Flugverbindungen als bei unserer Prospektplanung vorhersehbar verfügbar sein können. Selbstverständlich bieten wir Ihnen zu Ihrer Rundreise die jeweils günstigste Flugverbindung zu tagesaktuellen Preisen an!

Preise

Preis pro Person Rundreise: EUR 539,-
Einzelzimmerzuschlag: EUR 96,-

Frühbucherrabatt bei Buchung bis zum 15.07.2021: EUR 25,-

Aufpreis Flugpaket: *

- Mit LOT Polish Airlines oder Lufthansa ab vielen deutschen Flughäfen (Direktflüge oder Umsteigeverbindungen): EUR 385,-