Danzig - Krantor
Danzig - Frauengasse
Dannzig - Mottlaupromenade
Dom in Königsberg
Danzig - Abendstimmung an der Mottlau
Marienburg
Königsberger Dom
Kaliningrad - ehem. Hansaplatz
Kurenkahn
Danzig - Abendstimmung an der Mottlau
Marienburg
Königsberger Dom
Kaliningrad - ehem. Hansaplatz
Kurenkahn

9 Tage

21.06.-29.06.19
19.07.-27.07.19
16.08.-24.08.19

Bei dieser Radwanderung sind Sie auf dem Spuren des alten Ostpreußens unterwegs, das heute in drei verschiedenen Ländern aufgegangen ist: Polen, das russische Gebiet Kaliningrad und Litauen. Erleben Sie drei sehr verschiedene Nationalitäten und Mentalitäten - allen gemeinsam ist jedoch die typisch östliche Gastfreundschaft. In Polen und Litauen geht es seit dem EU-Beitritt sehr dynamisch voran, und das ist allerorts spürbar. Aber auch das russische Gebiet Kaliningrad, das lange in einem Dornröschenschlaf gefangen war, hat sich in den letzten Jahren spürbar auf den Weg in eine bessere Zukunft gemacht. Das wird besonders in Kaliningrad augenscheinlich- eine pulsierende Großstadt mit modernen Shoppingmalls und einer abwechslungsreichen Gastronomie, die einen Vergleich mit westlichen Großstädten nicht mehr zu scheuen braucht.

   Preis ab 919,- €

Reisebeschreibung

1. Tag: Danzig
Individuelle Anreise nach Danzig. Am Nachmittag Treffen mit der Reiseleitung im Hotel. Danach Abendessen in einem Altstadtrestaurant und anschließender geführter Stadtrundgang durch das abendliche Danzig. Übernachtung in Danzig.

2. Tag: Danzig-Marienburg-Elbing (Rad: 35 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Zug nach Marienburg, wo Sie die größte mittelalterliche Festung Europas, die Burg des Deutschen Ordens, besichtigen. In den Mittagsstunden erfolgt die erste Radwanderung, eine einfache Strecke zum Einradeln, landschaftlich sehr schön, und anschließend ein kurzer Bustransfer nach Elbing. Übernachtung in Elbing.

3. Tag: Per Rad zum Frischen Haff (Rad: 45 km)
Am Vormittag unternehmen Sie eine Radwanderung nach Frombork/Frauenburg. Hier im Dom hat Nikolaus Kopernikus seine weltverändernden Entdeckungen gemacht. Auf der Route werden Sie einen ersten Blick auf das Frische Haff werfen können. Am Abend hören Sie sich im Dom eine kurze Orgelpräsentation an. Übernachtung in Frauenburg.

4. Tag: Eine Fahrt in die Vergangenheit - das russische Ostpreußen (radfreier Tag, Visumpflicht)
Heute gelangen Sie per Bus nach Kaliningrad/Königsberg, wo Sie eine geführte Stadtrundfahrt erwartet. Im Programm ist auch ein Mittagessen vorgesehen. Abendessen und Übernachtung im Gebiet Kaliningrad.

5. Tag: An der Samländischen Ostseeküste (Rad: 40 km)
Heute unternehmen Sie eine wunderschöne Radwanderung durch schattige Baumalleen im Samland. Unterwegs kurzer Stopp in Palmnicken, wo der für Ostpreußen typische Bernstein gewonnen wird. Sie erleben, wie Bernstein verarbeitet wird. Auf dem Rückweg Zwischenstopp im schönen Ostseebad Rauschen. Abendessen und Übernachtung wie am 4. Tag.

6. Tag: Kurische Nehrung – russischer Teil (Rad: 60 km)
Die heutige Radtour führt durch den russischen Teil der Kurischen Nehrung. Radelnd kommen Sie zur Feldstation der ersten Vogelwarte der Welt bei Rossitten, wo die riesigen Fanganlagen zu besichtigen sind. Spät nachmittags passieren Sie die russisch-litauische Grenze und radeln nach Nidden. Abendessen und Übernachtung in Nidden.

7. Tag: Kurische Nehrung-litauischer Teil (Rad: 10 km)
An diesem Tag fahren Sie zum ehem. Thomas-Mann-Sommerhaus (heute ein Museum). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung: z.B. kann man die wunderschönen Badestrände genießen. Abendessen und Übernachtung wie am 6. Tag.

8. Tag: Kurische Nehrung und Memelland (Rad: 60 km)
Auf einem der schönsten Radwege Osteuropas erreichen Sie – durch den ganzen litauischen Teil der Kurischen Nehrung radelnd – Klaipeda/Memel. Unterwegs in Juodkrante/Schwarzort machen Sie einen Stopp, um die bizarren Schnitzereien der litauischen Sagenwelt auf dem sog. Hexenberg zu besichtigen. Spät nachmittags erwartet Sie ein geführter Stadtrundgang durch die Altstadt von Klaipeda. Übernachtung in Klaipeda.  

9. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück individuelle Abreise oder Verlängerung des Aufenthaltes.

-Programmänderungen vorbehalten-

Leistungen

Leistungen Radtour:

  • 8 Übernachtungen mit Halbpension in landestypischen Hotels und Pensionen, alle Zimmer mit DU/WC
  • Gepäcktransport, Begleitbus, Pannenservice
  • Mineralwasser zur Verfügung an den Radtagen
  • Alle Transfers, Eintritte, Besichtigungen lt. Programm
  • Sachkundige deutschsprachige Reiseleitung
  • Kartenmaterial

Gerne bieten wir Ihnen zusätzlich die Anreise zu dieser Radtour an. Denkbar wäre z.B die Bahnanreise nach Danzig, es gibt von Berlin täglich einen durchgehenden Zug ohne Umstieg. Ein Höhepunkt wäre die Heimfahrt als Schiffsreise per Fähre von Klaipeda nach Kiel. Sie wollen lieber Zeit sparen und fliegen? Mit LOT wäre die Anreise ab vielen deutschen Flughäfen über Warschau nach Danzig und der Rückflug vom "Ostseeflughafen" Palanga bei Klaipeda über Warschau nach Deutschland möglich. Daneben gibt es viele andere Alternativen - gerne beraten wir Sie.

 

Preise

Preis p.P. Fahrradtour: EUR 919,-
EZZ: EUR 180,-
6 x Mittags-Picknicks: EUR 48,-
Leihfahrrad: EUR 80,-
Elektro-Leihfahrrad (auf Anfrage): EUR 160,-
Russisches Visum: EUR 85,-

Wichtige Hinweise

Leihfahrrad: Damenräder mit 7-Gang-Nabenschaltung von Sachs, mit Rücktritt,  Herrenräder mit 6-Gang-Kettenschaltung von Shimano, Elektro-Leihfahrrad auf Anfrage möglich

Mindestteilnehmerzahl 12 Personen, maximal 20 Personen