Erlebnis Transsibirische Eisenbahn © Georgiy Konyushkin
Dorf am Baikalsee © Wundermann - stock.adobe.com
Transsib - Linienzug © Ivan Shapalov
Transsib - Linienzug © Ivan Shapalov
Transsib - Linienzug © Ilya Semenoff
Dorf am Baikalsee © zhaubasar - stock.adobe.com
Moskau - Lomonossow - Universität © yulenochekk adobestock
Am Baikalsee © Alex Tsarik - stock.adobe.com
Transsib - Linienzug © Georgiy Konyushkin
Moskau - Kreml © yulenochekk - stock.adobe.com
Transsib - Linienzug © Ilya Semenoff
Mosakau - Basilius Kathedrale © Yulenochekk - stock.adobe.com
Transsibirische Eisenbahn - von Moskau zum Baikalsee
Transsib - Linienzug © Georgiy Konyushkin
Transsib - Linienzug © Ilya Semenoff
Mosakau - Basilius Kathedrale © Yulenochekk - stock.adobe.com
Bahnhof Nowosibirsk © Roland Jung
Baikalsee © zhaubasar - stock.adobe.com
Dorf am Baikalsee © Lucio Rossi
Kathedrale der Offenbarung in Irkutsk © Roland Jung
Transsib - Linienzug © Ivan Shapalov
Baikalsee © Kuzenkova - stock.adobe.com
Sibirisches Holzhaus © Denis Solovjov
Kathedrale der Gottesmutter von Kasan in Irkutsk © Diego Fiore - stock.adobe.com
Holzhaus in Irkutsk © amadeustx - stock.adobe.com
Moskau - Kreml © yulenochekk - stock.adobe.com
Transsib - Linienzug © Ilya Semenoff
Transsibirische Eisenbahn - von Moskau zum Baikalsee
Transsib - Linienzug © Georgiy Konyushkin
Transsib - Linienzug © Ilya Semenoff
Mosakau - Basilius Kathedrale © Yulenochekk - stock.adobe.com
Bahnhof Nowosibirsk © Roland Jung
Baikalsee © zhaubasar - stock.adobe.com
Dorf am Baikalsee © Lucio Rossi
Kathedrale der Offenbarung in Irkutsk © Roland Jung
Transsib - Linienzug © Ivan Shapalov
Baikalsee © Kuzenkova - stock.adobe.com
Sibirisches Holzhaus © Denis Solovjov
Kathedrale der Gottesmutter von Kasan in Irkutsk © Diego Fiore - stock.adobe.com
Holzhaus in Irkutsk © amadeustx - stock.adobe.com
Moskau - Kreml © yulenochekk - stock.adobe.com
Transsib - Linienzug © Ilya Semenoff

Erlebnis Transsibirische Eisenbahn - von Moskau bis zum Baikalsee

10 Tage

10.06.-19.06.2224.06.-03.07.22
08.07.-17.07.2215.07.-24.07.22
22.07.-31.07.2229.07.-07.08.22
05.08.-14.08.2212.08.-21.08.22
19.08.-28.08.2226.08.-04.09.22
02.09.-11.09.2216.09.-25.09.22
07.10.-16.10.22 

 

Genießen Sie eine unvergessliche Reise auf der legendären Transsibirischen Eisenbahn, der längsten Eisenbahnverbindung der Welt. Von der Metropole Moskau rollen Sie bis zum Baikalsee, der Perle Sibiriens. Vorüber an blau-goldenen Zwiebelkuppeln und bunten Holzhäuschen – überqueren Sie die Ströme Wolga, Irtysch, Ob und Jenissei und erreichen schließlich Irkutsk – an dem von Bergen umrahmten gewaltigen Baikalsee, dem tiefsten See der Welt. Die wilde Schönheit Sibiriens erleben Sie bei Ihrem Aufenthalt auf der Baikal-Insel Olchon mit ihren spektakulären Steilküsten.

 

   Preis ab 2.250,- €

Reisebeschreibung

Einzigartige Erlebnisse auf dieser Reise:

  • Fahrt im Schlafwagen auf der Transsibirischen Eisenbahn – Authentisch im Linienzug
  • Sibiriens heimliche Hauptstadt Irkutsk – das Paris des Ostens
  • Den Baikalsee in all seinen Facetten erleben: Am Festland, auf der Insel Olchon und auf dem Wasser
  • Besuch bei Einheimischen auf einer echten Datscha
  • Schamanenkultur erleben in der Burjaten- Siedlung Ust-Orda
  • Wilde Schönheit: Baikal-Insel Olchon
  • Per Geländewagen zum Kap Choboi

1. Tag: Deutschland – Moskau
Flug nach Moskau und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Metropole Moskau
Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die russische Metropole Moskau, bei der Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Sie besuchen das imposante Kreml-Gelände und besichtigen eine der prächtigen Kathedralen. Anschließend spazieren Sie gemütlich über den Roten Platz bis zum mehr als 100 Jahre alten Kaufhaus GUM, das heute als Denkmal russischer Baukunst gilt. Ganz in der Nähe bestaunen Sie das historische Viertel Kitai-Gorod mit seinen neoklassizistischen Gebäuden und dem achteckigen Glockenturm. Auf Ihrer Stadtrundfahrt unternehmen Sie einen Ausflug zur wiederaufgebauten Erlöser- Kathedrale und zur ehemaligen KGB-Zentrale Lubjanka, machen einen Abstecher zum neuen Stadtquartier Moscow City, zur Lomonossow-Universität und zum Neujungfrauen-Kloster. Am Abend erfolgt der Transfer zum Jaroslawler Bahnhof, wo Ihre Fahrt auf der Transsibirischen Eisenbahn beginnt. Nachdem Sie Ihr Zugabteil bezogen haben, stoßen Sie mit Ihrer Reiseleitung bei einer Wodka-Probe auf Ihre Reise an. (FA)

3.-5. Tag: Lebenstraum Transsib
In den folgenden drei Tagen genießen Sie Ihre Fahrt auf der Transsibirischen Magistrale, der längsten Eisenbahnverbindung der Welt. Sie rollen auf bequeme Weise transkontinental durch das größte Land der Welt, vorüber an Perm, Jekaterinburg, Omsk, Nowosibirsk und Krasnojarsk. Auf Ihrer Fahrt bis nach Irkutsk erfahren Sie die Weiten Sibiriens in ihrer ganzen Ausdehnung. (FMA)

6. Tag: Irkutsk und Umgebung
Am Morgen fährt Ihr Zug in den Bahnhof von Irkutsk ein. Ein Transfer bringt Sie zu Ihrem Hotel. Irkutsk, Zentrum Ostsibiriens an der Angara, gehört zu den ältesten und schönsten Städten Sibiriens. Nach einem gemütlichen Frühstück bestaunen Sie die lebendige Universitätsstadt auf einer Stadtrundfahrt. Dabei entdecken Sie u. a. die imposante Kasaner Kathedrale, malerische sibirische Holzhäuser und das Zaren-Denkmal, an dessen Stelle bis 2003 der Transsib-Obelisk stand. Ihr Mittagessen nehmen Sie auf einer Datscha ein, wo Sie eine einheimische Familie kennenlernen und einen authentischen Einblick in das russische Leben erhalten. Am Nachmittag besuchen Sie das Freilichtmuseum Talzy: Das Ethnografische Museum für sibirische Holzarchitektur zeigt anschaulich das Leben und Arbeiten im alten Sibirien. Im Baikal-Museum in Listwjanka erfahren Sie anschließend einiges über Fauna und Flora des berühmten Baikalsees, der mit 1.620 m als tiefster See der Welt gilt. Heute übernachten Sie im Hotel in Irkutsk. (FMA)

7. Tag: Ust-Orda und Baikal-Insel Olchon
Auf Ihrer Fahrt zur Baikal-Insel Olchon halten Sie in Ust-Orda, einer burjatischen Siedlung, wo Sie die Traditionen und Schamanenrituale des burjatischen Volkes kennenlernen und das Ethnografische Museum besichtigen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Chuschir, den Hauptort der Insel Olchon, der größten Insel im Baikalsee. Erleben Sie die spektakuläre Schönheit dieser abwechslungsreichen Landschaft mit ihren schroffen Steilküsten. Die kommenden zwei Nächte logieren Sie im ufernahen Gästehaus in Chuschir, ganz in der Nähe des Schamanenfelsens, eines heiligen Ortes der Burjaten. (FMA)

8. Tag: Olchons wilde Schönheit – Erkundung per Geländewagen und zu Fuß
Ganz im Norden der Insel Olchon liegt Kap Choboi, das ebenfalls zu den heiligen Stätten der Insel zählt. Per Geländewagen und zu Fuß nähern Sie sich dem malerischen Kap mit den spektakulären Steilküstenabschnitten. Nach dem Abendessen haben Sie am Seeufer Zeit zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem erfrischenden Bad im Baikalsee? Der Legende nach soll ein Bad im Baikalsee 7 Jahre jünger machen! (FMA)

9. Tag: Irkutsk
Heute Vormittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag gelangen Sie per Transfer zu einer Anlegestelle, wo ein Tragflächenboot auf Sie wartet. Während der Bootsfahrt über den Baikalsee (witterungsabhängig) haben Sie noch einmal Gelegenheit, die wilde Schönheit der Landschaft aus einer anderen Perspektive auf sich wirken zu lassen. Nach Ihrer Ankunft im Baikal-Dorf Listwjanka erhalten Sie ein köstliches Lunchpaket, bevor Sie anschließend per Bus zurück nach Irkutsk fahren. Heute logieren Sie im Hotel in Irkutsk. (FML)

10. Tag: Irkutsk – Deutschland
Am Morgen bringt Sie ein Transfer zum Flughafen. Sie fliegen über Moskau zurück nach Deutschland. (F)

-Programmänderungen vorbehalten-

Bildnachweis:
- Christoph Hülsen
- Natalia Meiseheit
- Roland Jung
- Yulenochekk - stock.adobe.com
- Kuzenkova - stock.adobe.com
- zhaubasar - stock.adobe.com
- Alex Tsarik - stock.adobe.com
- Lucio Rossi
- Wundermann - stock.adobe.com
- Andrew Bayda - stock.adobe.com
- amadeustx - stock.adobe.com
- Diego Fiore - stock.adobe.com
- Ilya Semenoff
- Denis Solovjov
- Georgiy Konyushkin
- Ivan Shapalov
- nadinemaria - stock.adobe.com

Transsibirische Eisenbahn - von Moskau bis zum Baikalsee

Transsibirische Eisenbahn - von Moskau zum Baikalsee

Transsibirische Eisenbahn - von Moskau zum Baikalsee

Transsibirische Eisenbahn - von Moskau zum Baikalsee

Transsibirische Eisenbahn - von Moskau zum Baikalsee

Transsibirische Eisenbahn - von Moskau zum Baikalsee

Transsibirische Eisenbahn - von Moskau zum Baikalsee

Transsibirische Eisenbahn - von Moskau zum Baikalsee

Transsibirische Eisenbahn - von Moskau zum Baikalsee

Transsibirische Eisenbahn

Transsibirische Eisenbahn

Leistungen

  • Flüge Deutschland – Moskau, Irkutsk – Moskau und Moskau – Deutschland in der Economy Class
  • 4 Übernachtungen im Schlafwagenabteil mit 4-Bett-Belegung (Zugfahrt Moskau – Irkutsk)
  • 1 Hotelübernachtung in Moskau im Komfort-Hotel, 2 Hotelübernachtungen in Irkutsk im Komfort- Hotel, 2 Übernachtungen auf Olchon im ufernahen Gästehaus (Zimmer mit Dusche/WC, ortsüblich einfach, sibirischer Stil)
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, L = Lunchpaket, A = Abendessen)
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung (auch im Zug)
  • Ausflüge und Besichtigungen laut Reiseverlauf
  • Transfers ab Flughafen Moskau am 1. Tag bis Flughafen Irkutsk am 10. Tag laut Reiseverlauf

Preise

Preis pro PersonEUR 2.400,-
Einzelzimmerzuschlag HotelsEUR 280,-
Aufpreis für 2-Bett-Abteil p.P.EUR 450,-
Abschlag Termine 16.09. u. 07.10.- EUR 150,-
VisagebührEUR 87,-

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen, max. 25 Personen, Veranstalter: LI-Reisen Berlin

Zur Druckversion: Erlebnis Transsibirische Eisenbahn

Reisebedingungen der Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG